18. Magic Bike - Eine Veranstaltung wird volljährig

Bericht über die MAGIC BIKE RÜDESHEIM vom 20. -23. Juni 2019

-eine Veranstaltung wird volljährig-

Die Wettervorhersagen waren für die Anfahrt am Fronleichnam nicht als optimal zu bezeichnen, aber die Fahrt vollzog sich wider Erwarten, nur unterbrochen von den hinlänglich bekannten Baustellen entlang der B 42, sowie der verschiedenen Polizeikontrollen, sowohl im Bereich des Bundeslandes Rheinland-Pfalz, als auch in Hessen, doch letztlich zügig und für uns problemlos.

Nur für  Motorräder war die direkte Zufahrt über die Bahnschranke Rüdesheim auf der B 42 offen, der gesamte andere Verkehr wurde über Assmannshausen bereits ab- bzw. umgeleitet.

In Rüdesheim angekommen, musste man feststellen, dass wie auch auf der Anfahrt bereits bemerkt, eine hohe Anzahl von HD Fahrer vor Ort waren. Also ab ins Hotel und dann auf das Eventgelände im Bereich der Brömserburg.

Der HD Händler aus Frankfurt, Wiesbaden, Hannover und Wetzlar war mit seinem gesamten Programm wieder vertreten, wie auch Penzl, Kess Tech, Jekel & Hyde, Indian, Triumph, eine Vielzahl freie Händler, Versorgungsstände aller Art, Schaltstangen Alfons, sowie die German HOG Charity.

Das Musikprogramm auf der Bühne Brömserburg, Bahnhof und die Hauptbühne boten, wie immer, für jeden Geschmack, eine große Auswahl, sodass man sich schon frühzeitig um einen Platz bei dem jeweiligen Konzert „bemühen“ musste.

Besonderes erwähnt werden sollten aber die Darbietungen von Hells Belles, eine Frauen ACDC Coverband, lediglich der Bassist ist ein Mann, Father and Son (Carlos & Sabino, der Sohn ist 11 Jahre alt und spielt Schlagzeug, das man nur staunen kann), Kai Strauss & The Electric Blues Allstars, Krokus und letztlich Stahlzeit. Hier war das Zelt an der Hauptbühne wie wir sehen konnten „knüppelvoll“, was uns aber nicht weiter störte, da wir eh zu Kay Strauss & The Eletric Blues Allstars wollten; auch füllte sich dieser gesamte Bereich zu Beginn des Konzertes, sodass kaum noch ein Durchkommen möglich war.

Die beiden Ausfahrten wurden von einer hohen Teilnehmerzahl, wie auch die Parade nach Eltville bei bestem Wetter, durchgeführt.

Kurz vor dem Feuerwerk am Samstag kam dann noch einmal der „Regenschauer zum Einsatz“, was aber kein Problem darstellte, zum einen war es drückend heiß, zum anderen hatte man danach eine klare Sicht auf das wieder einmal sensationelle Geschehen vom Burgfried der Brömserburg.

Das 15 minütige von Musik untermalte Feuerwerk setzte in diesem Jahr neue Maßstäbe, da die Feuerwerker, außer den bekannten Böller, Raketen etc. erstmalig Raketen einsetzten die wie „Irrlichter“ über den Abendhimmel schossen und es dem Betrachter nicht unbedingt leicht machten alles zu erfassen bzw. ordentlich zu filmen oder zu fotografieren.

Von RULAMAN waren nachweislich vor Ort: Gudrun, Edith, Heinz, Egon und der Verfasser

Fazit:
Es war wieder eine hervorragende Veranstaltung, einziger Makel war das erstmals 3 HD Motorräder gestohlen und zwei Händler ungebetenen Besuch im Morgengrauen in ihren Verkaufszelten hatten und hochwertige Artikel entwendet wurden.

Die 19. Magic Bike Rüdesheim findet vom 10. - 14. Juni 2020 statt.

Bericht: Jürgen Mies Bilder: Kamerafrau und Beifahrerin Edith Mies und Jürgen Mies





Drucken   E-Mail