Bikesegnung Deggingen

Am Samstag, dem 29 April 2006 trafen wir uns auf dem Parklatz vor der Autobahn Raststätte Gruibingen um 12:30 Uhr zur gemeinsamen Teilnahme an der diesjährigen Bike-Segnung.
Noch ein wenig zusammen geplaudert, natürlich auch über das Wetter, dann sind wir in Richtung Deggingen zur Wallfahrtskirche Ave Maria los gedonnert.

Pünktlich um 13:30 Uhr begann das Ganze wie in jedem Jahr mit einem Korso, der uns nach Wiesensteig, auf die Alb, über den Lämmerbuckel, nach Hohenstadt führte.
Über Drackenstein fuhren wir wieder zurück in Richtung Deggingen auf den Parkplatz unterhalb der Kirche Ave Maria.

Direkt danach folgte eine schöne Biker-Andacht. Die wie auch im letzten Jahr sehr schön gemacht war. Mit live Musik, einer Gitarren- und Gesangsgruppe aus Gosbach.
In der Kirche wurden Zettel verteilt, dass ein mit singen für jeden möglich wurde.

Im Anschluss daran erfolgte die Bike-Segnung auf dem Parkplatz. Ein Pater der auch die Andacht abgehalten hatte und direkt aus dem Kloster neben der Kirche stammt, hat unsere Bikes sowie auch uns mit Weihwasser gesegnet.
Das waren übrigens die einzigen Tropfen die an diesem Tag mein Harley getroffen haben.

Ja es war einfach schön! Nicht einmal sind wir in den Regen gekommen! Nur trockene Straßen. Es hat nur einmal etwas geflöckelt, da es auf der Alb halt sau kalt war, aber ich habe ja schon vorher im Inside gesagt, Handschuhe nicht vergessen.

Ich war sehr erstaunt, dass bei dem kalten Wetter acht Harley-Davidsons gekommen waren, da sich bei mir vorher nur 3 angemeldet hatten! Also ist doch toll!

Bei vollem Sonnenschein (genau wie unser Chief Heinz in seinem Inside Eintrag vorhersehend gesagt hatte) fuhren wir alle nach der Segnung noch über schöne Albnebenstrassen nach Esslingen zur Ausstellung in die Eishalle.

Alle hatten mächtigen Appetit, der als erstes gestillt wurde. Danach blieb noch genug Zeit sich die vielen schönen Bikes anzusehen und ein Schwätzle zu halten.

Nach allgemeiner Verabschiedung fuhr jeder in seine Richtung nach Hause.

Möchte mich bei allen die dabei waren sehr bedanken! Teilweise kamen einige Member von weit her, wie z.B. mitten aus dem Schwarzwald, aus der Nähe von Bad Wildbad. Auch die aus Haigerloch, Reutlingen, Ostfildern und Stuttgart u.a. seien nicht vergessen. Danke.

Danke auch an Anita, die mir eine E-Mail sehr schnell mit den Fotos zu gestellt hat und sich nett bedankt hat, dass es ein Genuss gewesen wäre mit uns zu fahren. (Anita gerne wieder)

Danke unserem Photographer (Springer) Klaus für die tollen Fotos. Ich hoffe, dass Klaus mir die Fotos noch zukommen lässt.

CU
Editor Martin

Bericht: Editor Martin Durst
Fotos: Anita Kindler, Editor Martin und Klaus Springer

 


Drucken   E-Mail