Der Berg ruft

Und wieder rief der Berg… - Ausfahrt vom 28-30.06.2019

Es hatte sich bei Rulaman herumgesprochen, dass die Ausfahrt nach Stuben etwas Besonderes ist und so verzeichnete Roland, unserer Vice und Organisator der Tour, einen neunen Anmeldungsrekord unserer vierten Ausfahrt „Der Berg ruft“.

Wir fuhren in zwei Gruppen. Die größere Gruppe mit Road Captain Frank und Marko startete in Dettingen Erms, Gruppe zwei ließ es gemütlicher angehen und startete nach einem kurzen Frühstück um 10:00 Richtung Stuben.

Wohlbehalten angekommen, erwartete uns ein kühles Bier. Das war bei der Hitze auch dringend nötig. Beim Abendessen schlug uns Franz Josef, ein einheimischer Wirt und Organisator der Samstagstour, zwei Alternativen für eine Ausfahrt vor. Es wurde basisdemokratisch abgestimmt und die Mehrheit entschied sich für die (härtere) Tour durch die Alpen. Den Freitag ließen wir gemütlich bei einem guten Abendessen und netten Gesprächen ausklingen.

Samstag früh ging die Tour um 09:30 los. Geführt wurde sie von Franz Josef und Thomas, unseren Wirten aus Stuben.

Wo wir überall waren, zeigt der Videofilm von Thomas, den Ihr auf dem Rulaman YouTube Channel ansehen könnt. Das Video findet Ihr in diesem Beitrag. Um es abzukürzen: Kaiserwetter, Berge, viele Serpentinen, tolle Aussicht und …Hitze. Schaut Euch das Video genau an und Ihr werdet sehen, dass Thomas, der Wirt vom vom Après Post Hotel, seine Drohne in Einsatz brachte und uns von oben filmte.

Unterwegs begegneten uns noch eine größere Anzahl klassischer Automobile. Zeitgleich waren am Arlberg die „Arlberg Classic“. Nicht jeder Klassiker kam mit den hohen Temperaturen zurecht und musste vor unserem Hotel eine Zwangspause einlegen.

Das Montfort Chapter überraschte uns mit seinem Besuch bei unserer Ankunft in Stuben. Der Director überreichte uns anlässlich unseres 25 jährigen Bestehens eine bedruckte Schiefertafel als Geschenk und versprach, zu unserem Event zu kommen.

Nachdem wir uns etwas frisch gemacht hatten, wartete das Abendessen auf uns. Ein Alleinunterhalter rundete den gelungenen Tag ab. Und man glaubt es kaum – versteckte Tanztalente kamen zum Vorschein.

Sonntags mussten wir (leider) schon wieder abreisen, denn der Alltag wartete wieder auf uns. Es waren gelungene 3 Tage und ich bin der festen Überzeugung, dass wir uns nächstes Jahr wieder in Stuben sehen werden.

Besondern Dank gilt

  • Roland Weber II der den Event geplant und organisiert hat
  • Franz Josef der Wirt vom Haus Mathis, der die Tour geführt und vorher noch einmal alles abgefahren ist.
  • Thomas der Wirt vom Après Post Hotel, der uns vorzüglich bewirtet hat und es sich nicht nehmen ließ, bei der Tour mitzufahren.
  • Peter unser seit Jahren bewährter Tour-Photographer, dem es riesig Spaß machte, bei Horstmar im Seitenwagen die Tour mitzufahren und die besten Fotos zu schießen.
  • Dem Montfort Chapter für seinen Besuch und das wertvolle Geschenk anlässlich unseres 25-jährigen Bestehens.
  • Marko und Frank, unsere Road Captains, die viel Zeit in die Vorbereitung der Touren investiert und somit bestens die Hin- und Rückfahrt organisierten
Bericht: Gernot Riebold, Bilder: Peter, Franz Josef Mathies, Thomas Brändle, Gernot Riebold





Drucken   E-Mail