Karfreitagsausfahrt mit Kaffeekränzchen

Der Wetterbericht versprach zu Ostern bestes Wetter. Und so war es auch. Das merke man auch an der Teilnehmerzahl, die bei unserer traditionellen Karfreitagsausfahrt teilnahmen. 25 Moppeds kamen zur Shell Tankstelle, unserem Treffpunkt für den Start der Ausfahrt zur Nagoldtalsperre.

Unser Road Captain Frank startete pünktlich und los ging es über über kleine und kleinste Straßen zur Nagoldtalsperre. Wir waren nicht die Einzigsten, die diese Idee hatten. Das Ausflugslokal an der Nagoldtalsperre war voll.

Aufgrund des straffen Terminplans verweilten wir nur kurz. Leider starte bei der Rückfahrt die Maschine von Gerd aufgrund technischer Probleme nicht mehr. Holger hatte die rettende Idee, die Maschine 100 Meter vom Ausflugslokal wegzuschieben. Die Funkfrequenzen der elektronischen Handscanner der Bedienungen und die der Harley vertrugen sich nämlich nicht.

Bei Kaffee und Kuchen und tollem Frühlingswetter in unserem Clubheim ließen wir den Tag ausklingen. Jetzt hat die Saison richtig angefangen und wir warten mal gespannt darauf, was sie noch bringt.

Bericht: Gernot Riebold Bilder: Markus Lang, Gernot Riebold



Drucken   E-Mail