...willkommen in der Höhle

Eventkalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
19
20
22
23
24
25
26
27
28
29
30

20.-ste Harley & Wein in Ürzig

……in vino veritas… nach Alkaios von Lesbos
20.-ste Harley & Wein in Ürzig
vom 09. - 12. August 2018

Passend zum Veranstaltungswochenende hatte Petrus Verständnis und senkte die bisherigen Temperaturen von 38 ° auf erträgliche 27 °, so dass man in HD Kleidung die Roadkingclassic entlang der Mosel nach Ürzig lenken konnte. Auch hier sieht man landschaftlich bereits die Veränderungen, die sich aus der Hitzeperiode der letzten Wochen ergeben. Die Bäume entlang der Steilhänge verlieren bereits ihr Blätterwerk bzw. färben sich braun und die Weinlese wird in diesem Jahr ca. 3-4 Wochen früher erfolgen. Da für die Mosel, im Gegensatz zum den meisten Abschnitten des Rheins ein ausgeklügeltes Schleusen- und Stausystem vorgehalten wird, ist die Schifffahrt hier kein Problem bzw. die Mosel hat ihren normalen sommerlichen Wasserstand. Die Anfahrt entlang der Mosel ist zu Zeit auf beiden Bundesstraßen durch Baustellen bedingt etwas langwieriger, da auch hier für die Radfahrer entsprechende eigene Fahrbahnen errichtet werden.

Ansonsten ist bei der Ankunft in Ürzig alles durch die Teilnahme der letzten 20 Jahre fest vorgegeben:

  1. Der Campingplatz und Stellplatzbereich für die Wohnmobile reicht trotz Erweiterung nicht aus und wird von Frühstarter bereits ab Montag requiriert,
  2. durch die Verlängerung der Händlermeile ist der begrenzte Flächenbereich schnell vergeben und Man(n)/Frau stellt ihr Zelt bzw. die HD etc. im Bereich der Rosenbeete auf bzw. ab,
  3. die Anfahrt zum Quartier hat über eine Nahrungsaufnahme in einem der Gaststätten zu erfolgen, für uns stets die Waldschenke mit ihren Rinderrouladen, damit man den Herausforderungen des Weinkellers bei den jeweiligen Unterkunftsgebern vor dem Erreichen des Zimmers halbwegs stand halten kann,
  4. Tisch- bzw. ggf. Menüreservierungen in den Speiselokalen sind zwingend geboten,
  5. nach der Weinprobe ist vor der nächsten Weinprobe!

Auf dem Eventgelände war alles bestens gerichtet; verschiedene freie Händler, der HD Händler aus Trier, die German HOG Charity, der Schaltstangen Alfons und eine Vielzahl von Futterkrippen jeglicher Couleur zzgl. Wein - und Bierstände rundeten das Angebot in der bekannten Weise ab.

In diesem Jahr hatte man auf die musikalischen Erfolgsgaranten des letzten Jahres zurückgegriffen und die Eifelperle für Donnerstag, die Band „Handpicked“ -Good old Music- für Freitags, sowie die Band „The Oldies“ für Samstags für das Hauptzelt verpflichtet.

Das Hauptzelt war auch in diesem Jahr, wie bereits in den letzten Jahren zu klein und ein großer Teil der Besucher richtete sich auf den Brauereitischgarnituren vor dem Festzelt „häuslich“ ein.

Die Panorama Ausfahrt am Samstag, wieder auf der neue Strecke, wurde problemlos von einer sehr hohen Anzahl von Teilnehmern, wahrgenommen.

In diesem Zusammenhang sei auch erwähnt, dass der Bau der neuen Hochmoseltalbrücke zwischenzeitlich fast den gegenüberliegenden Bergrücken (vgl. Bilder) erreicht hat. 

Wegen der Krönung der neuen Weinkönig und deren Prinzessinnen am Samstagabend waren eine Vielzahl anderer Weinköniginnen aus den benachbarten Winzergemeinde vor Ort, welche alle auf einer HD ins Festzelt bzw. an die Bühne gefahren wurden, was noch für Kurzweil sorgte, die anschließende hohe Anzahl von Dankes- und Begrüßungsreden eher nicht.

Aber auch das ging vorbei, der nächste Programmpunkt, Bekanntgabe des Chapters mit den meisten Teilnehmern, war dann schon wieder interessanter. In diesem Jahr waren es wieder einmal die Freunde aus Belgien vom Kempen Chapter, knapp vor dem Niederrhein Chapter. Das Chapter mit den meisten Teilnahmen an den bisherigen Veranstaltungen war das ehemalige HOG Cactus Chapter aus Düsseldorf. Zu unserer Erleichterung haben wir auch in diesem Jahr kein Problem bei dem Transport der zu gewinnenden Weinpakete, bis zu 18 Flaschen Wein, gehabt, da unsere Losnummern nicht gezogen wurden und sich andere Chapterkameraden, unter anderem vom Niederrhein, mit diesem Logistikproblem auseinander setzen mussten.

Vom RULAMAN Chapter waren nachweislich vor Ort: Gudrun und Heinz, Edith und Jürgen.

Fazit:
Auch die 20.-ste Auflage war eine gelungene Veranstaltung. Die Versorgung in den Gaststätten und den Restaurationen ist natürlich aufgrund der hohen Teilnehmerzahl ein Problem, man braucht auf beiden Seiten Zeit und Geduld, dann klappt es.

Die Veranstaltung gewinnt immer mehr an Bekanntheit, da in diesem Jahr insgesamt 41 Chapter und MC aus der gesamten Republik, den Beneluxstaaten, als auch dem näheren Ausland vor Ort waren.

Die 21.-ste Harley & Wein in Ürzig findet vom 08. August - 11. August 2019 statt.

Bericht: Jürgen Mies

Bilder: Kamerafrau und Beifahrerin Edith Mies und Jürgen Mies


Du hast noch kein Konto bei Rulaman? Registriere Dich jetzt! - Voraussetzung: Du bist Mitglied bei Rulaman!

Anmelden